SG BBM Bietigheim empfängt CSM Bukarest

SG BBM Bietigheim - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020-2021 - Copyright: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020-2021 – Copyright: SG BBM Bietigheim

Handball EHF Champions League, Vorrunde, Gruppe A, 6. Spieltag: Die SG BBM Bietigheim empfängt am Sonntag in der Königsklasse das europäische Top-Team CSM Bukarest – Titelträger von 2016.

Anwurf in der Ludwigsburger MHP Arena ist um 16 Uhr. Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen sind keine Zuschauer zugelassen.

SG BBM Bietigheim mit Kanter-Heim-Niederlage gegen CSM Bukarest

23.10.2020 – PM SG BBM / SPORT4 / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League: Überglücklich zeigten sich die SG-Ladies nach dem wichtigen 27:25-Derbysieg bei den Tussies Metzingen. Mit dem sechsten Sieg in der Handball Bundesliga Frauen setzten sie ihre Siegesserie weiter fort.

Nun soll in der europäischen Königsklasse etwas Zählbares heraus springen. In den letzten drei Matches zeigten die Bietigheimer Handballerinnen zu Hause gegen die Vipers Kristiansand und HC Rostov-Don sowie zuletzt auswärts bei RK Krim Mercator jeweils eine ansprechende Leistung, belohnten sich am Ende aber selbst nicht mit einem Punktgewinn. Gegen CSM Bukarest soll die Leistungskurve weiter nach oben zeigen und vielleicht gelingt der SG BBM Bietigheim die Überraschung gegen den mit Weltstars gespickten Kader aus Rumäniens Hauptstadt.

Verzichten muss Cheftrainer Markus Gaugisch auf die verletzten Karolina Kudlacz-Gloc und Stine Jörgensen.

Fast auf den Tag genau vor zwei Jahren sorgte die SG BBM Bietigheim für die Sensation in der damals noch jungen Champions League Saison, als sie CSM Bukarest mit 30:28 in der MHP Arena besiegte.

Insgesamt sechsmal in Folge nahm der europäische Titelträger von 2016 an der Champions League teil und erreichte stets mindestens das Viertelfinale. Angeführt wird das Team von der vierfachen Welthandballerin Cristina Neagu. Ihr zur Seite stehen Ausnahme-Könnerinnen wie Barbara Lazovic, der starke Innenblock mit Dragana Cvijic und Crina Pintea. Ein Wiedersehen gibt es mit der Ex-Bietigheimerin Martine Smeets, die seit dieser Spielzeit für den rumänischen Rekord-Champion aufläuft.

In der bisherigen Champions League Saison gab es drei Siege gegen Team Esbjerg, FTC Rail-Cargo Hungaria und Metz Handball sowie eine Niederlage bei den Vipers Kristiansand aus Norwegen.

Diese Begegnung verspricht sehenswerten Handball – leider ohne Zuschauer, die aufgrund der Corona Pandemie diesen Leckerbissen im Internet verfolgen können.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Bukarest ist das nächste Team, welches mit vielen internationalen Top-Spielerinnen bestückt ist. Diese Partie wird in der Deckung körperliche Höchstarbeit von uns abverlangen. Die guten Kooperationen mit den Kreisspielerinnen zu unterbinden wird eine der wichtigsten Aufgaben sein. Wir müssen geduldig den Ball laufen lassen, um zu guten Wurfmöglichkeiten zu kommen. Eine schöne Aufgabe, an der wir weiter wachsen können.“

Geleitet wird die Partie von den dänischen Unparteiischen Karina Christiansen und Line Hesseldahl Hansen.

Kommentar verfassen